Not a member?     Existing members login below:
Holidays Offer
 

Girokonto Almanach

und über eine Schufa ohne negative Einträge – dann kann auf einem Girokonto ein
Dispositionskredit eingerichtet werden. Ein Dispositionskredit ist ein bestimmter
Kreditrahmen, der von der Bank eingerichtet wird und einer geduldeten Überziehung des
Kontos entspricht. Damit ist der Kontoinhaber flexibel und kann bei Bedarf auch mehr Geld
ausgeben als er aktuell an Guthaben auf dem Girokonto zur Verfügung hat. Der
Dispositionskredit läuft meist unbefristet, kann aber bei Bedarf auch von der Bank gekündigt
werden, wenn der Kontoinhaber dazu Anlass gibt. Besteht zum Beispiel Anlass zur Sorge,
dass der Kredit nicht zurückgezahlt wird, kann er von der Bank gekündigt werden. Die Höhe
des Dispositionskredits liegt meist bei zwei bis drei Monatseinkommen.
Bei Kunden mit einer schwachen Bonität kann die Bank darauf bestehen, dass ein Girokonto
ausschließlich auf Guthabenbasis geführt wird. Das ist meist dann der Fall, wenn die Schufa
negative Eintragungen enthält. So kann ein eingetragener Mahn- oder
Vollstreckungsbescheid, eine durchgeführte Zwangsvollstreckung oder eine abgelegte
Eidesstattliche Versicherung ein Zeichen dafür sein, dass der Kontoinhaber schon länger in
massiven finanziellen Schwierigkeiten steckt und dass die Rückführung eines
Dispositionskredits gefährdet sein könnte. In diesem Fall wird eine Bank üblicherweise keinen
Dispositionsrahmen auf ein Girokonto einräumen.
Der Überziehungskredit geht über den Dispositionskredit noch hinaus. Reicht also der
Dispositionsrahmen einmal nicht mehr aus und benötigt der Kontoinhaber noch mehr Geld,
kann der Überziehungskredit in Anspruch genommen werden, sofern die Bank dies zulässt.
Allerdings gehören sowohl der Dispositionskredit als auch der Überziehungskredit zu den
sehr teuren Kreditvarianten. Wer seinen Dispositionsrahmen also dauerhaft und in voller
Höhe ausreizt, sollte eine Bank auswählen, die niedrige Dispositionszinsen anbietet.
Außerdem ist in diesem Fall zu überlegen, ob nicht ein Ausgleich des Dispositionsrahmens
mit Hilfe eines günstigeren Ratenkredits eine sinnvolle Alternative ist, um langfristig weniger
Zinsen zu zahlen.
Sowohl der Dispositionskredit als auch der Überziehungskredit kann auf ein kostenpflichtiges,
aber auch auf ein kostenloses Girokonto eingerichtet werden. Tendenziell wird ein
kostenloses Girokonto ohne Bedingungen eher von den Direktbanken als von den
Filialbanken angeboten. Sie gewähren gleichzeitig auch meist etwas günstigere Sollzinsen
als die klassischen Geschäftsbanken mit ihrer teuren Filialstruktur.
18Wozu benötigt man Kreditkarten?
Kreditkarten haben sich erst vor einigen Jahren am Markt etabliert. Sie dienen der
bargeldlosen Zahlung im In- und Ausland und können – anders als die EC- oder Maestro-
Karte – nicht nur im europäischen Umfeld eingesetzt werden, sondern weltweit. Gleichzeitig
kann man mit Hilfe der Pin-Nummer weltweit und in jeder Währung Bargeld am Automaten
abheben.
 
Remove