Not a member?     Existing members login below:
Holidays Offer
 

Girokonto Almanach

Zahlungsverkehr von allen gängigen Instrumenten genutzt werden. Damit ein Konto genutzt
werden kann, muss das vorhandene Guthaben die Auszahlung der geforderten Summe oder
die Ausführung der Überweisung ermöglichen. Ist kein Guthaben vorhanden, muss zumindest
der eingeräumte Dispositionskredit die Ausführung noch erlauben. Ist er bereits ausgereizt,
kann die Bank im Einzelfall eine weitere Überziehung zulassen und die Inanspruchnahme des
Überziehungskredits gewähren.
Im Zuge der zunehmenden Selbstbedienung entfällt der Service in den Bankfilialen mehr und
mehr und wird zunehmend in den Verantwortungsbereich des Kunden verlagert. Dazu
kommen in fast allen Banken Geldautomaten zum Einsatz, an denen der Kunde selbständig
Geld abheben kann. Hinzu kommen Kontoauszugdrucker, die den Ausdruck von
Kontoauszügen ganz unabhängig von dem Personal der Bank ermöglichen. Sowohl für die
Nutzung des Geldautomaten als auch für den Kontoauszugdrucker ist eine EC- oder Maestro-
Karte erforderlich.
Das Online Banking trägt ebenfalls zur selbständigen Kontoführung bei und macht den
Kunden ganz und gar unabhängig von den Öffnungszeiten seiner Bank. Mit Hilfe des Online
Bankings werden Überweisungen selbständig durchgeführt, Kontoauszüge gedruckt und die
gesamte Verwaltung des Kontos auf den Kunden verlagert. Ein Service in der Bankfiliale ist
damit nur noch im Einzelfall und bei schwierigen Geschäftsvorfällen nötig.
Für die Nutzung des Girokontos kann die Bank Gebühren erheben, sie kann aber auch ein
kostenloses Girokonto zur Verfügung stellen und auf alle Gebühren und Kosten verzichten.
10Wozu benötigt man Kontoauszüge und
Rechnungsabschlüsse?
Aus dem Girovertrag, den das Kreditinstitut mit dem Kunden abschließt, ergeben sich für die
Bank eine Reihe von Informationspflichten. Sie umfassen unter anderem die Aufstellung der
Buchungen mit allen Zahlungseingängen und Ausgängen einschließlich der Empfänger und
Absender und der relevanten Daten zum Verwendungszweck. Dieser Informationspflicht
kommt die Bank in Form des Kontoauszugs nach.
In regelmäßigen Abständen – üblicherweise quartalsweise – wird außerdem ein
Rechnungsabschluss erstellt, der Auskunft gibt über alle Gebühren und Zinsen, die dem
Konto belastet wurden.
Kontoauszüge wurden früher vom Bankpersonal ausgestellt und dem Kunden zugeschickt
oder in der Bank übergeben. Im Zuge einer verstärkten Selbstbedienung in den Banken
wurden später Kontoauszugdrucker eingeführt, an denen der Bankkunde seine Auszüge mit
Hilfe der EC- oder Maestro-Karte selbst und unabhängig von den Öffnungszeiten der Bank
abholen konnte.
 
Remove